Herbstsitzung des Exekutivkomitees der IGhB in Bratislava

Das Exekutivkomitee der IGhB traf sich vom 11. –13. Oktober 2019 zur Herbstsitzung im Hotel Bivio, einem inklusiv geführten Haus in Bratislava.

Als stellvertretende Präsidentin führte Annette van der Put durch die Agenda der Sitzung, an welcher auch BHP Vorstandsmitglied Sandra Kapinsky teilnahm. Thomas Göschl, Heilpädagogische Gesellschaft Österreich, Landesverband Niederösterreich, nahm als Gast der IGhB am Samstag und Sonntag an der Sitzung teil. Arbeitsschwerpunkte waren die Planungen der nächsten Veranstaltungen der IGhB, wie zum Beispiel die Beteiligung an der Bundesfachtagung des BHP im November 2019 sowie am Kongress der Heilpädagogischen Gesellschaft Österreich im Mai 2020 in Baden.

Gemeinsam entschieden wurde, dass sich die IGhB künftig auch Verbänden öffnen wird, die nicht ausschließlich Berufsverbände der Heilpädagogik sind – wie zum Beispiel die Heilpädagogische Gesellschaft Österreichs. Damit stellt die IGhB neben der berufsverbandlichen auch die fachlich-interdisziplinäre Ausrichtung stärker in den Vordergrund. Ein Arbeitsschwerpunkt für die kommenden Sitzungen liegt in der Erstellung einer Übersicht, in welchen Handlungsfeldern und mit welchem Klientel HeilpädagogInnen in den unterschiedlichen Ländern arbeiten. Diese Ergebnisse fließen in die anstehende Überarbeitung der Leitlinien/Guidelines der IGhB ein.

Auf der Sitzung wurde Pavol Janosko (Slowakei) für das Jahr 2020 zum Präsidenten der IGhB gewählt.

Abschließend gebührt den KollegInnen des slowakischen Verbandes ein ganz herzliches Dankeschön für die gastfreundliche Vorbereitung, Organisation und Begleitung der Sitzung!

Doris Albert
Stv. BHP Geschäftsführerin